Hopfensperger-Aphorismen
Hopfensperger-Aphorismen

Kategorie "Ganz persönlich"

In dieser Kategorie habe ich Dinge, die mich ganz persönlich betrafen oder bewegten, aphoristisch verarbeitet.

  • Lang angekündigte und lautstark zelebrierte Dankbarkeitsbekundungen haben für mich immer etwas von einem Hollywood-PR-Gag, an dessen Ende alle in Tränen ausbrechen und der Spermie ihres Vaters dafür danken, dass sie den Weg zu Mutters Eizelle gefunden hat. (S.H.)

  • Weil die Stille in mir so unerbärmlich laut schreit, ertränke ich sie in Arbeit, um nicht restlos taub zu werden gegen die Sorgen des Alltags.  (S.H.)

  • Bislang hatte ich Tränen in mir immer abgelehnt und verstehe es auch heute noch nicht so gut, Gefühle offen zu zeigen. Allerdings bin ich schon einen ganzen Schritt weiter: Ich erkenne mittlerweile, dass jede Träne, die in meinem Inneren entsteht, dazu beiträgt, dass das Pflänzchen Menschlichkeit in der Welt nicht austrocknet. (S.H.)

  • Heimat ist ein tiefer Punkt in unserer Mitte, den ich bislang noch nicht gefunden habe, aber zu suchen aufgebrochen bin. (S.H.)

  • Ich frage mich, ob ich, wenn ich die Wahrheit sage, nicht einfach nur unverblümt meine Sicht der Dinge ehrlich zum Ausdruck bringe. (S.H.)

  • Heilende Hände beziehen ihre Kraft aus einem heilen Herzen. (gewidmet Kornelia Welz) (S.H.)


 

Das Copyright bei allen Aphorismen liegt bei (c) Sigrun Hopfensperger (Hopfensperger-Aphorismen)

 

Zuletzt aktualisiert am: 30.10.2015

Twitter:

Facebook:

Delicious:

Delicious: Fehler beim Einlesen der Daten - ist der Benutzer korrekt?
Delicious Save this on Delicious

Pinterest:

Wenn Sie mögen, können Sie uns bei Pinterest hinzufügen.

Hier gelangen Sie zu unseren Lieblings-Pins:

Pinterest
DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hopfensperger-Aphorismen

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.